Reitstunden für Erwachsene und Kinder

Reiten lernen

Der Passende Reiter aufs richtige Pferd ist kein Zufalls Angelegenheit. Der Lehrer, der die Pferde kennt hilft den Anfängern die richtige Wahl zu treffen, wobei die Sicherheit das erste Gebot ist.

Die erste Reitstunde beinhaltet die Einführung des Pferdes an den neuen Reiter, eine sanfte Vorstellung wie das Pferd denkt und auf Befehle reagiert.

Die Vorstellung des Pferdes und die ersten 10 Lektionen werden in der Sicherheit der Manege (60 x 40 m Sand) durchgeführt.

Erste Schritt- Dreh- und später Trabbewegungen, wo Reiter und Pferd lernen, sich einander zu respektieren erfolgen im Schulareal. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Grundausbildung können wir Ausritte in der Umgebung anbieten. Die freier Natur, die Hügel um das Dorf Rahau bieten weiter Übungsmöglichkeiten an.

Reitstunden für Kinder

Viele Kinder kommen mit ihre Eltern zu „La Mesteceni“, um Pferde oder Ponys Reiten zu lernen. Für uns Sicherheit ist das Hauptthema, so werden ihre Kinder ständig überwacht bei unser erfahrenes Team.

Reitstunden für Kinder können organisiert werden als einz-zu-einz oder als Gruppenunterricht. Wir empfehlen auch unser Reitercamp, wo Kinder ein toller Ferien haben können und Reitstunden mit andere Outdoor-Aktivitäten mischen werden.

Reitstunden Preise

1.
Reitstunde für Erwachsene, ein-zu-eins
(30 Minuten):
60 lei
2.
Reitstunde für Erwachsene, Gruppen
(60 Minuten):
60 lei
3.
Abonnement 10 Stunden – Erwachsene
(30 / 60 Minuten):
500 lei
4.
Reitstunde, Kind, Eins-zu-eins
(30 Minuten)
50 lei
5.
Reitstunde, Kind, Gruppe
(60 Minuten)
50 lei
6.
Abonnement 10 Lektionen, Kind
400 lei
7.
Hacking, Eins-zu-eins
(60 Minuten)
90 lei
8.
Hacking, Gruppe min 2 pax
(60 Minuten)
60 lei
9.
Pferde Unterkunft
(Pferd / Monat)
700 lei

Pony reiten für Kinder unter 5: 25 lei / 15 min.
Wanderreit: 240 lei / 4 h.

Eine Reitschule auf Leidenschaft gebaut

Die Englische Reitschule, als Teil des Country Clubs „La Mesteceni“, wird Sie in die magische Welt des Reitens einführen und wird ihnen helfen eine edle Sportart zu entdecken, der ja eigentlich bis vor kurzer Zeit noch eine ganz normale und lebensnotwendige Fortbewegungsart war.

In La Mesteceni begann alles mit der Liebe zu den Pferden. Als Constantin Chesculescu seine seit Kindheit bestehende Leidenschaft für Pferde wiederentdeckte gründete er die Reitschule mit dem Gedanken das Reiten in diesem Teil von Siebenbürgen zurückzuholen.

Unsere Philosophie ist einfach: Reiten, für diejenigen, die es täglich oder zumindest mehrmals in der Woche praktizieren ist mehr als ein angenehmer Zeitvertreib, es hilft Ihnen, fit und gesund zu bleiben es ist eine Übung in der Entwicklung Ihrer Geduld und ein Rückkehr zu Ihrem natürlichen Rhythmus, und kann zu einem neuen Lebensstil führen.

Sie müssen das Pferd kennen und verstehen; Sie müssen seine Ängste und Vorbehalte, herausfinden um seinen starken Instinkt des Überlebens zu verstehen. Sie dürfen keine abrupten Bewegungen durchführen, da sie da riskieren die Kontrolle zu verlieren.

Für Tausende von Jahren war das Pferd ein wildes Tier von Raubtieren gejagt, deren einzige Verteidigung das Weglaufen war. Die neugeboren Fohlen stehen innerhalb einer Stunde auf den Füßen um am zweiten Tag laufen zu können und der Stute zu folgen. Ein Pferd zu besteigen ist gegen den Rhythmus der Natur, hierfür müssen Sie die Gesetze beachten und das Pferd respektieren und lieben so wird er Ihnen auch gehorchen.

Eine häufige Besucherin von „La Mesteceni“ ist Sue Adams selbst die Besitzerin der Reitschule auf Shobdon, Herefordshire, in Partnerschaft mit La Mesteceni.

Eine Fröhliche, lockere und energische, durch die Welt reisende Engländerin die in einem humanitärem Programm den Menschen die körperliche und geistige Interaktion mit Pferden beizubringen versucht.

„Ich habe immer Pferde geliebt und ich kann sagen, dass ich ein ganz besonderes Verständnis und eine Beziehung mit ihnen aufgebaut habe. Ich reise um Menschen davon zu Überzeugen das über die Freizeitbeschäftigung hinaus es auch therapeutische Vorteile gibt, da diese Tiere sowohl physisch als auch emotional heilen können.

Es sieht aus wie schwimmen mit Delfinen. Das menschliche Gehirn das verantwortlich für Gefühlen und Emotionen ist, bekannt als Limbisches Gehirn, kommuniziert direkt mit dem Gehirn des Pferdes (in einer Tandem-Resonanz). Dies bedeutet, dass, nachdem Sie eine Menge Zeit zusammen mit einem Pferd verbringen, Sie sich beruhigen und ein gesundes Gleichgewicht zur emotionalen Erholung erreichen. Mit dem Pferd interagieren Sie sowohl physisch als auch mental.

In England gibt es ein spezielles Programm für Geschäftsleute, die durch die Arbeit mit Pferden, eine direkte und ehrliche Art und Weise in ihrem Beruf zu wählen lernen. Sie können keine Pferde manipulieren, die Tiere sind ganz ehrlich. Nun kann es 2-3 korrupte Pferde auf der Welt geben, ich habe sie aber nicht getroffen! “ (Sue Adams)